Stipendium

Angebot für Studierende aller Fachrichtungen (Geophysik, Chemie, Physik, Geowissenschaften, Geschichte, Archäologie, …)

Stipendium

Ein wichtiges Ziel der Stiftung „Kampfmittelfreier Lebensraum“ ist die Nachwuchsförderung. Aus diesem Grund haben Studierenden der Fächer Geophysik, Geowissenschaft, Chemie, Physik, Biologie, Geografie, Archäologie und Geschichte die Möglichkeit, sich für ein Stipendium während ihrer Abschlussarbeit (Bachelor, Master, Promotion) zu bewerben.

Voraussetzung ist, dass sich die Abschlussarbeit inhaltlich mit dem Thema Kampfmittelräumung befasst beziehungsweise einen deutlichen Bezug aufweist.

Inhalte des Stipendiums sind neben einer fachlichen Betreuung der Abschlussarbeit oder einer Vermittlung an ein geeignetes Fachunternehmen verschiedene finanzielle Leistungen. Dazu gehört Büchergeld, Leihkosten für Messgeräte oder die Übernahme von Reisekosten für notwendige Messkampagnen.

Weiterhin unterstützt die Stiftung Stipendiaten bei der Teilnahme an Fachtagungen aus dem Bereich Geophysik und Kampfmittel.

Für genauere Informationen zum Leistungsumfang des Stipendiums steht Ihnen Simon Gremmler zur Verfügung:

Kontakt:
Simon Gremmler
Mobil: +49 (0) 172 – 14 989 69
Tel.: +49 (0) 251 – 32 807 25